Mein Kind hat Angst vor dem Arzt

Geschrieben von:Pakimo auf . Veröffentlicht in Allgemein, Erziehung, Kleinkind

Mein Kind hat Angst vor dem ArztMein Kind hat Angst vor dem Arzt – was kann ich für mein Kind tun? Ihr Kinderarzt begleitet Sie und Ihr Kind von den ersten Tagen nach der Geburt bis zur Volljährigkeit. Ob zu Vorsorgeuntersuchungen oder bei Krankheiten, er ist meist der erste Ansprechpartner bei allen Belangen rund um die Gesundheit Ihres Kindes. Das schafft Vertrauen und Sicherheit – für Sie und Ihr Kind. Jedoch ist nicht jeder Arztbesuch angenehm …

Trotzdem ist es häufig bei kleineren Kindern so, dass Sie Angst vor bzw. bei einem Arztbesuch haben. Gerade, wenn beispielsweise eine Impfung oder eine Blutabnahme ansteht, gibt es verständlicherweise oft dicke Tränen. Häufig ist es für das Kind auch mit Angst verbunden, wenn es einen anderen, als den dem Kind bekannten Arzt aufsuchen muss (Facharzt oder auch Zahnarzt).

Mein Kind hat Angst vor dem Arzt – So helfen Sie!

Wie reagiere ich auf die Angst meines Kindes?

  1. Nehmen Sie die Angst ernst! Belächeln Sie diese nicht, dramatisieren Sie die Angst nicht aber verharmlosen Sie sie auch nicht!
  2. Erklären Sie altersentsprechend, was bei den Untersuchungen geschieht.
  3. Versichern Sie Ihrem Kind, dass Sie bei ihm sind und es so unterstützen.
  4. Erklären Sie Ihrem Kind, dass auch bei Ihnen solche Untersuchungen schon durchgeführt wurden (Natürlich nur, wenn dies auch stimmt.). Geben Sie Ihrem Kind Tipps, wie Sie sich dabei verhalten haben und welche positiven Erfahrungen Sie dadurch gesammelt haben. (Beispiel: Ich habe ganz still gehalten und locker gelassen, dann war es auch schon vorbei.)
  5. Seien Sie ehrlich mit Ihrem Kind! Erklären Sie ihm nicht, dass es zu keinen Schmerzen kommen wird. – Der Satz: „Das tut nicht weh!“, kann das Vertrauen des Kindes erschüttern, wenn es dann doch weh tut.
  6. Hat Ihr Kind die Untersuchung geschafft, dann ist es wichtig, dass Sie Ihr Kind loben. Und natürlich darf Ihr Kind auch weinen, wenn es denn weh tun sollte.  Lassen Sie es seinen Gefühle zeigen und trösten Sie Ihr Kind!
  7. Wenn Sie selbst sehr aufgeregt sind, wird Ihr Kind unter Umständen diese Aufregung auch spüren und verunsichert sein. Vielleicht ist Ihr Lebenspartner in einer solchen Situation ruhiger und sollte beim Arztbesuch dabei sein?
  8. Das Geschlecht ist egal. Gerade Jungen müssen (sollen) häufig gezwungenermaßen ihre Emotionen unterdrücken. Angst dürfen auch Jungs haben!
  • Wie selbstbewusst soll Ihr Kind werden?
  • Über 70 Spiele in einer KisteDie "XL-Schnatterkiste" für die Kita
  • Jede Menge Spiele und Spielideenin unserem Online-Shop
  • Der Klangfrosch... das Instrument für Kinderhände
  • Kommunikation mit Kindern...So geht es einfacher!
Wie selbstbewusst soll Ihr Kind werden?1 Über 70 Spiele in einer Kiste2 Jede Menge Spiele und Spielideen3 Der Klangfrosch4 Kommunikation mit Kindern5
Javascript Gallery Lightbox by WOWSlider.com v2.5

Auch Indianer kennen Schmerz …

Wenn Ihr Kind Angst vor dem Arzt hat, ist der Satz „Ein Indianer kennt keinen Schmerz!“ sicher nicht die beste Ermutigung. Sicher kennt auch ein Indianer Schmerzen. Auch wenn Sie selbst Indianer sein sollten und für Sie „Schmerz“ ein Fremdwort ist, sollten Siedies Ihrem Kind nicht zumuten. Bei uns in Deutschland, Österreich und der Schweiz sollte es rein statistisch gesehen jedoch eher wenige Indianer geben.

Mein Kind hat Angst vor dem Arzt – „Das tut doch (gar nicht) weh!“

Wenn man das eigene Kind mit schmerzverzerrtem Gesicht bei der Impfung sieht, geht es Eltern hundeelend! Es gibt nichts schlimmeres als das eigene Kind leiden zu sehen. Ein oft gehörter Satz ist in solchen Situationen: „Ach komm, das tut doch garnicht weh!“. Tut es das wirklich nicht? Natürlich tut es das!

Ermutigen und stärken Sie Ihr Kind in so einer Situation und hören Sie auf Ihre elterliche Intuition.

Mein Kind hat Angst vor dem Arzt – Die Größe zählt nicht

„Du bist schon groß, da weint man doch nicht mehr!“ Ob ein Kind 1 Meter groß ist oder 1,20 Meter, ob es im Kindergarten oder der 3. Klasse ist, spielt keine Rolle.

Buchtipps zum Thema Ängste bei Kindern

Sie haben Fragen zum Thema „Mein Kind hat Angst vor dem Arzt“ oder einem anderen Thema? Schreiben Sie uns ganz einfach eine Mail an info@pakimo.de!

Hier können Sie sich den Artikel als PDF herunterladen.

Ähnliche Artikel

Tags:

Trackback von Ihrer Website.

Kommentare (1)

Kommentar verfassen

Jetzt Kostenlos herunterladen!
und sofort loslegen