Ernährung in der Schwangerschaft

Geschrieben von:Pakimo auf . Veröffentlicht in Allgemein, Baby, Schwangerschaft

ernährung in der schwangerschaftErnährung in der Schwangerschaft heißt von Beginn an gesund essen! Vor, während und nach der Schwangerschaft haben Eltern die besten Vorsätze für das eigene Baby. Natürlich wollen alle Eltern nur das Beste für das eigene Kind. Zum gesunden aufwachsen braucht es aber auch eine gesunde und bewusste Ernährung – und wie ist es eigentlich mit der Tasse Kaffee … ist das auch in der Schwangerschaft erlaubt?

Ernährung in der Schwangerschaft und Speiseplan?

Für alle Mütter und werdenden Mütter ist die Schwangerschaft ein ganz besonderer Lebensabschnitt und bringt jede Menge neue Erfahrungen und natürlich auch Unsicherheiten mit sich – besonders beim ersten Kind.

Eine gesunde Schwangerschaft braucht einen guten Speiseplan, den ab jetzt isst Ihr Baby mit! Sie sollten deshalb unbedingt auf eine gesunde Ernährung in der Schwangerschaft achten! Einige Mütter berichten, dass sie auf einmal ganz neue Geschmackserlebnisse genießen können und die Gewürzgurke nun auch mit Marmelade schmeckt.  Wenn Sie auch so etwas bevorzugen, dann lassen Sie es sich auch weiter schmecken … kein Problem!

Natürlich berichten auch sehr viele Schwangere, dass Sie solche Vorlieben nicht entwickelt haben. Auch hier zeigt sich wieder, dass es nur selten feste Regeln gibt.

richtige ernährung in der schwangerschaftDie folgenden Dinge sind für eine ausgewogene Ernährung in der Schwangerschaft besonders zu empfehlen. Natürlich sollten Allergien und Unverträglichkeiten besonders in der Schwangerschaft immer berücksichtigt werden.

  • Obst
  • Gemüse
  • Milchprodukte
  • Vollkornprodukte

Einen festen Speiseplan, der eine optimale Ernährung in der Schwangerschaft aufzeigt gibt es nicht. Die wichtigste Regel für werdende und junge Mütter lautet: Essen Sie gesund und bewusst!

Ernährung in der Schwangerschaft: BIO macht Sinn

Wer es sich leisten kann, sollte beim Einkauf auf Lebensmittel mit dem BIO-Siegel zurückgreifen. Hier garantieren die Hersteller, dass die Produkte den BIO-Richtlinien unterliegen. Und aufgrund der teilweise hohen chemischen Belastungen, tun Sie Ihrem Ungeborenen einen großen Gefallen.

Stillen und Beikost: Vorteile und Nachteile

Das Stillen dient natürlich der Nahrungsaufnahme. Doch es nur darauf zu beschränken, wäre ehrlichgesagt weit untertrieben.

  • Beim Stillen nimmt Ihr Baby wichtige Nährstoffe und Abwehrstoffe auf! Achten Sie jetzt unbedingt auch weiterhin auf Ihre Ernährung!
  • Ihr Baby erfährt Ihre Nähe und Geborgenheit! Gerade jetzt sollten Sie ganz besonders darauf achten, Ihrem Kind diese Nähe so oft es geht zu geben! Auch bei Flaschenkindern ist dies essentiell wichtig!
  • Dass es beim Stillen neben unzähligen Vorteilen auch Nachteile geben kann, sollten sich Eltern auch vor Augen führen. Erfahren Sie hier mehr dazu: Vorteile und Nachteile des Stillens.
  • Beim ersten selbstgekochten Brei auf BIO-Gemüse achten! Beim Zubereiten des Breis können Sie auf saisonale Obst- und Gemüsesorten zurückgreifen.
  • Die Entscheidung, wie lange Sie Stillen, treffen Sie im Endeffekt selbst. Einige Anregungen finden Sie jedoch hier: Wie lang sollte man Stillen?

Besonders eignen sich Möhren, Kürbis, Fenchel, Pastinaken, Birnen, Äpfel, Pfirsiche, manche Beeren und Aprikosen. Sie wissen nicht wo Sie diese BIO-Produkte herbekommen oder haben Zweifel an Discount BIO-Produkten? Hier können Sie sich Ihr BIO-Obst und Gemüse direkt vom BIO-Bauern liefern lassen: BIO-Produkte

Kaffee in der Schwangerschaft und Stillzeit

latte macchiato mit schokopulver und kaffeebohnenKurz und auf den Punkt: Ja, es ist möglich eine bis maximal zwei Tassen Kaffee zu trinken.

Dies hat eine brasilianische Studie belegt. Bei Säuglingen würden demnach keine Schlafstörungen auftreten. Ob und welchen Einfluss Koffein auf Babys hat war lang umstritten. Die Ergebnisse sind in der Fachzeitschrift „Pediatrics“ veröffentlicht wurden.

Eine durchschnittliche Tagesdosis liegt bei einem Erwachsenen bei 200mg Koffein – dies entspricht circa 350ml Kaffee. Ob größere Mengen Koffein schädlich sind, ist bis jetzt noch nicht belegt. Ab und an ein Käffchen oder ein Latte Macchiato scheinen also unbedenklich zu sein.

Achtung: Bei zu früh geborenen Säuglingen gilt dies nicht unbedingt, sollten Sie besonders vorsichtig sein!

Sollten Sie oder Ihr Kind an eine bestimmte Ernährung in der Schwangerschaft  oder auch danach gebunden sein, sollten sie diese natürlich auch unbedingt einhalten und bei Unsicherheiten mit dem Arzt Rücksprache halten.

Hier können Sie den Artikel  „Ernährung in der Schwangersachaft“ als PDF ausdrucken.

© Bilder: fotolia
  • Die Dschungelschule - Die besten Vorschulübungen für 3 bis 7 Jahre!
  • FindeflinkSpielspaß für die ganze Familie
  • Die OhrenblümchenDas spannende Dschungelabenteuer für 3 bis 8 Jahre
Die Dschungelschule - 1 Findeflink2 Die Ohrenblümchen3
Slideshow Of Images In HTML by WOWSlider.com v2.5

Die 3 kleinen Helferlein

Diese 3 Dinge sind für eine gesunde Ernährung in der Schwangerschaft von großer Wichtigkeit und unterstützen Sie und Ihr Kind.

Folsäure

PDF Download

Folsäure oder auch Vitamin B9 genannt, kann Ihr Körper nicht selbst produzieren. Gerade in der Schwangerschaft ist Folsäure absolut wichtig, da es für das Zellwachstum von entscheidender Wichtigkeit ist. Gerade beim ungeborenen Kind wollen sich Hirn, Rückenmark und viele andere Zellen bilden – Folsäure ist daher enorm wichtig – von Beginn an!

Tipp: Beginnen Sie bei einer geplanten Schwangerschaft rechtzeitig im Vorhinein mit einer ausreichenden Folsäureversorgung, dies wird sich auch positiv auf Ihr Immunsystem auswirken.

Folsäure gibt es besonders in Brokkoli, Spinat, Nüssen, Eiern, Tomaten und in Hefe und Weizenkeimlingen.

Vitamin B12

Vitamin B12 und Vitamin B9 arbeiten eng zusammen und benötigen sich gegenseitig! Vitamin B12 ist wichtig für Blut- und Nervenzellbildung.  ist notwendig für die Blutbildung und die Ausbildung von Nervenzellen.

Keine Panik: Zuviel Vitamin B12 wird vom Körper nicht aufgenommen, sondern ganz einfach ausgeschieden.

Veganer aufgepasst:  Vitamin B12 kommt im natürlichen Zustand nur in tierischen Lebensmitteln vor.

Jod

Jod ist ein Multitalent und steuert viele Körperfunktionen, am bekanntesten ist wohl die Aufgabe zur Bildung von Schilddrüsenhormonen. Diese Hormone steuern wiederrum die Entwicklung von Organen, Muskulatur, Nerven und Knochen.

Jod ist für die körperliche und geistige Reifung essentiell wichtig! Ab der 12. Schwangerschaftswochen beginnt Ihr Kind selbst mit der Hormonproduktion in der Schilddrüse und dies geht nur, wenn Sie ausreichend Jod aufnehmen. Dies gilt auch nach der Geburt beim Stillen!

Bei Krankheiten oder Einschränkungen sollten Sie sich vom Arzt beraten lassen.

Ähnliche Artikel

Tags:, ,

Trackback von Ihrer Website.

Kommentar verfassen

Jetzt Kostenlos herunterladen!
und sofort loslegen